SURFCAM 2 AxisSURFCAM 2 AxisSURFCAM 2 Axis

SURFCAM TRADITIONAL 2 Achsen

Für die Bearbeitung von 2.5D-Geometrien wie Bohrungen, Gewinde, Konturen und Taschen, stehen in SURFCAM TRADITIONAL effektive und werkstattorientierte Programmierwerkzeuge zur Verfügung. Funktionen wie Restmaterialbearbeitung, parametrische An- und Abfahrbewegungen, spezielle Eintauchfunktionen (z.B. Rampe, Helix) und unterschiedliche Ausräumstrategien gewährleisten eine optimale Zerspanung.

Dies gilt auch für das leistungsstarke Drehmodul, das eine Vielzahl von Möglichkeiten für Schrupp-, und Schlichtbearbeitung, Gewindeschneiden, Einstechdrehen und Bohren beinhaltet. Somit kann man schon im  SURFCAM TRADITIONAL 2-Achsen-Modul komplexe Dreh/Fräs-Fertigungszentren ansteuern.

 

Der NC-Operationsmanager sorgt jederzeit für guten Überblick

Die Bedienung der einzelnen CAM-Funktionen erfolgt stets nach demselben Schema:
Auswahl der Funktion, Auswahl der Elemente, Definition der Technologie... fertig!

Alle berechneten Bearbeitungen werden automatisch in den NC-Operationsmanager abgelegt. Hier lassen sie sich über typische Windows Funktionen wie drag & drop, copy & paste und cut & paste übersichtlich verwalten. Häufig wiederkehrende Bearbeitungen können abgelegt und einfach in das aktuelle Projekt kopiert werden.

Einstieg in die 5-Achsen Komplettbearbeitung

Schon das SURFCAM TRADITIONAL 2-Achsen Modul bietet Möglichkeiten zur Mehrseitenbearbeitung. So lassen sich alle 2D-Bearbeitungen frei im Raum programmieren. Mit den leistungsstarken Postprozessoren können beliebige 4- und 5-Achsen Bearbeitungszentren angesteuert werden.